40.000
  • Startseite
  • » Bürgerfest erinnert an Sturm auf Stasi-Zentrale
  • Bürgerfest erinnert an Sturm auf Stasi-Zentrale

    Berlin (dpa). Das Interesse an der Hinterlassenschaft der Ost- Berliner Stasi-Zentrale ist 20 Jahre nach der Erstürmung ungebrochen. Mehr als 3000 Menschen kamen zu einem Bürgerfest in das frühere Ministerium für Staatssicherheit im Stadtteil Lichtenberg. Am 15. Januar 1990 hatten wütende DDR-Bürger den Stasi-Hauptsitz gestürmt und damit das Ende des Überwachungsapparates besiegelt. Es sei ein Tag der Freude und Genugtuung, sagte die Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, zur Eröffnung des Bürgerfests.

    Berlin (dpa) - Das Interesse an der Hinterlassenschaft der Ost- Berliner Stasi-Zentrale ist 20 Jahre nach der Erstürmung ungebrochen. Mehr als 3000 Menschen kamen zu einem Bürgerfest in das frühere Ministerium für Staatssicherheit im Stadtteil Lichtenberg. Am 15. Januar 1990 hatten wütende DDR-Bürger den Stasi-Hauptsitz gestürmt und damit das Ende des Überwachungsapparates besiegelt. Es sei ein Tag der Freude und Genugtuung, sagte die Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen, Marianne Birthler, zur Eröffnung des Bürgerfests.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!