40.000
  • Startseite
  • » Brüderle: Deutschlandfonds nach Krise umbauen
  • Brüderle: Deutschlandfonds nach Krise umbauen

    Berlin (dpa). Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle will den milliardenschweren Deutschlandfonds nach der Krise zur Förderung innovativer Firmen einsetzen. Brüderle erklärte heute, die Bürgschaften und Kredite des Fonds seien wichtig. «Sie dürfen aber keine Dauereinrichtung werden.» Deshalb sollte voraussichtlich ab 2011 von der Sicherung von Unternehmen auf Zukunftsgestaltung umgeschaltet werden. Der Deutschlandfonds war mit dem zweiten Konjunkturpaket aufgelegt worden und umfasst 115 Milliarden Euro.

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle will den milliardenschweren Deutschlandfonds nach der Krise zur Förderung innovativer Firmen einsetzen. Brüderle erklärte heute, die Bürgschaften und Kredite des Fonds seien wichtig. «Sie dürfen aber keine Dauereinrichtung werden.» Deshalb sollte voraussichtlich ab 2011 von der Sicherung von Unternehmen auf Zukunftsgestaltung umgeschaltet werden. Der Deutschlandfonds war mit dem zweiten Konjunkturpaket aufgelegt worden und umfasst 115 Milliarden Euro.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!