40.000
  • Startseite
  • » Brüderle: Brauchen China beim Klimaschutz
  • Brüderle: Brauchen China beim Klimaschutz

    Peking (dpa). Morgen beginnt der Weltklimagipfel in Kopenhagen. Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat vor einem Scheitern gewarnt. Das Treffen sei nur dann ein Erfolg, wenn sich die 192 Staaten auf eine Begrenzung der Erderwärmung um höchstens zwei Grad verpflichten, sagte er der «Bild am Sonntag». Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle hat zudem China an seine Verantwortung für den Umweltschutz erinnert. Kopenhagen könne ohne China kein Erfolg sein, sagte er zu Beginn eines zweitägigen Besuchs in Peking.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!