40.000
  • Startseite
  • » Brüderle bittet EU um Prüfung der Opel-Sanierung
  • Brüderle bittet EU um Prüfung der Opel-Sanierung

    Berlin (dpa). Wirtschaftsminister Rainer Brüderle hat die EU gebeten, das Sanierungskonzept des Opel-Mutterkonzerns General Motors kritisch zu prüfen. Der FDP-Politiker sagte der «Süddeutschen Zeitung», bevor die Bundesregierung die Pläne von GM bewerte, müsse erst Brüssel Stellung nehmen. General Motors hatte insgesamt 1,5 Milliarden Euro Staatshilfen für die Sanierung von Opel gefordert. Die Mittel sollen aus dem Deutschland-Fonds kommen. Dieser ist für Firmen gedacht, die wegen der Finanzkrise in Schwierigkeiten sind.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!