40.000
  • Startseite
  • » Brennnesseln vor dem Essen blanchieren
  • Aus unserem Archiv

    Brennnesseln vor dem Essen blanchieren

    Brennessel-Tee kennen viele, doch nur wenige wissen, dass die Pflanze mit den gezähnten Blättern auch als Beilage für Gerichte taugt. Wichtig ist, sie vor der Zubereiutng zu blanchieren.

    Brennnesseln im Garten
    Brennnesseln können auf der Haut ganz schön weh tun. Richtig zubereitet, sind sie aber eine leckere Ergänzung in der Küche.
    Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn

    Berlin (dpa/tmn). Die meisten Menschen verbinden mit der Brennnessel vor allem schmerzhafte Erinnerungen. Dabei sind die grünen Blätter voller Mineralstoffe wie Zink und Eisen - und sie schmecken im Tee, in Salaten oder im Pesto lecker.

    Wer die Blätter selbst verarbeiten möchte, sollte sie nach dem Pflücken kurz mit heißem Wasser überbrühen. Anschließend brennen die Haare nicht mehr auf der Haut, erklärt der Vegetarierbund Deutschland. Ein weiterer Trick ist, die Pflanzenteile in ein Tuch zu wickeln und dieses fest auszuwringen.

    Eine leckere Zubereitungsvariante ist Brennnesselspinat. Dazu blanchiert man 500 Gramm junge Nesseltriebe mit kochendem Wasser und legt sie anschließend sofort in Eiswasser. Die kalte Brennnesselmasse dann leicht auspressen und mit einem Messer fein hacken. Aus Margarine und Mehl eine Mehlschwitze zubereiten und mit Milch oder Sahne aufgießen. Anschließend die Brennnesseln hinzugeben und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch abschmecken.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!