40.000
  • Startseite
  • » Brennerautobahn nach Fliegerbomben-Entschärfung wieder offen
  • BrennerBrennerautobahn nach Fliegerbomben-Entschärfung wieder offen

    Die von vielen Italien-Urlaubern genutzte Brenner-Route ist nach der Entschärfung einer Fliegerbombe wieder freigegeben worden. Größere Staus habe es nicht gegeben, sagte der Bürgermeister von Sterzing. Dort lag die 500 Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg in einem Flussbett. Die Sperrungen auf der Brennerautobahn zwischen Sterzing und Brixen und den umliegenden Straßen galt für etwa eine Stunde. Auch der Zugverkehr war unterbrochen, rund 600 Menschen mussten ihre Häuser verlassen.

     

    Artikel drucken
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    Mobil: 0160 / 363 16 27

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Hat sich Rock am Ring für Mendig gelohnt?

    Rock am Ring in Mendig auszurichten hat die öffentliche Hand viel Geld gekostet. War es das für Stadt und Region wert?

    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    16°C - 25°C
    Montag

    14°C - 19°C
    Dienstag

    14°C - 20°C
    Mittwoch

    14°C - 21°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!