40.000
  • Startseite
  • » Bosbach verteidigt Flughafen-Personal nach Panne
  • Bosbach verteidigt Flughafen-Personal nach Panne

    Frankfurt (dpa). Nach der Sicherheitspanne am Münchner Flughafen hat CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach das Sicherheitspersonal verteidigt. Der Vorwurf der Gewerkschaft der Polizei, es würden nur «Billigstkräfte abgefischt», sei falsch, sagte Bosbach der «Frankfurter Rundschau». Es kämen an Airports nur zertifizierte und tariftreue Sicherheitsfirmen zum Einsatz, ebenso sei die Ausbildung staatlich vorgeschrieben. Die GdP hatte verlangt, die Sicherheit an Flughäfen komplett auf den Prüfstand zu stellen.

    Frankfurt (dpa) - Nach der Sicherheitspanne am Münchner Flughafen hat CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach das Sicherheitspersonal verteidigt. Der Vorwurf der Gewerkschaft der Polizei, es würden nur «Billigstkräfte abgefischt», sei falsch, sagte Bosbach der «Frankfurter Rundschau». Es kämen an Airports nur zertifizierte und tariftreue Sicherheitsfirmen zum Einsatz, ebenso sei die Ausbildung staatlich vorgeschrieben. Die GdP hatte verlangt, die Sicherheit an Flughäfen komplett auf den Prüfstand zu stellen.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    1°C - 8°C
    Samstag

    5°C - 7°C
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!