40.000
  • Startseite
  • » Bosbach: Schulen nicht zu Hochsicherheitstrakten machen
  • Bosbach: Schulen nicht zu Hochsicherheitstrakten machen

    Ludwigshafen (dpa). Nach dem tödlichen Angriff auf einen Lehrer an einer Ludwigshafener Schule warnt der CDU-Innenexperte Wolfgang Bosbach vor übertriebenen Reaktionen. Man könne die Schulen nicht zu Hochsicherheitstrakten umbauen, sagte er der Oldenburger «Nordwest- Zeitung». Wichtig sei, dass man auf die Abwehr solcher Gefahren gut vorbereitet sei, dass es funktionierende Alarmvorrichtungen und praxistaugliche Alarmpläne gebe. In Ludwigshafen hatte ein Ex-Schüler einen Berufsschullehrer erstochen - aus Wut über schlechte Noten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!