40.000
  • Startseite
  • » Bombe in irakischer Schule tötet vier Kinder
  • Bombe in irakischer Schule tötet vier Kinder

    Bagdad (dpa). Vier Kinder sind bei einer Bombenexplosion in einer irakischen Grundschule ums Leben gekommen. Das berichtete der Sender Al-Arabija. 18 Kinder wurden bei dem Anschlag in einem Vorort von Bagdad verletzt. Bei weiteren Anschlägen im Land kamen mindestens sechs Menschen ums Leben. Unbekannte töteten an einer Straßensperre fünf Angehörige einer Bürgerwehr. Im Haus eines Menschenrechtsaktivisten explodierten zwei Bomben. Eine Frau starb, vier Menschen wurden verletzt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    02602/160474

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    3°C - 10°C
    Mittwoch

    5°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!