40.000
  • Startseite
  • » Bluttat von Ludwigshafen: Haftbefehl wegen Mordes
  • Bluttat von Ludwigshafen: Haftbefehl wegen Mordes

    Ludwigshafen (dpa). Der 23-Jährige, der in Ludwigshafen einen Lehrer erstochen hat, hat wahrscheinlich bereits längere Zeit eine Gewalttat geplant. Davon gehen die Ermittler aus. Sie fanden in der Wohnung des Verdächtigen 16 Schusswaffen. Außerdem gibt es nach Angaben der Ermittler Hinweise, dass er sich auch mit vorangegangen Amok-Taten befasst hat. Der 23-Jährige hatte gestanden, gestern einen Berufsschullehrer aus Wut über schlechte Noten erstochen zu haben. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen Mordes erlassen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 12°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    Freitag

    4°C - 12°C
    Samstag

    4°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!