40.000
  • Startseite
  • » BKK Gesundheit räumt Datenversäumnisse ein
  • BKK Gesundheit räumt Datenversäumnisse ein

    Frankfurt/Main (dpa). Die BKK Gesundheit hat nach Berichten über ein Sicherheitsleck Versäumnisse beim Umgang mit Krankendaten eingeräumt. Den Mitarbeitern eines externen Telefondienstleisters sei Zugriff auf Datensätze gewährt worden, die über das hinaus gingen, was notwendig gewesen wäre. Das sagte eine Sprecherin der Betriebskrankenkasse in Frankfurt. Ein anonymer Anrufer habe versucht, die Kasse mit den Daten zu erpressen. Es sei Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt erstattet worden.

    Frankfurt/Main (dpa) - Die BKK Gesundheit hat nach Berichten über ein Sicherheitsleck Versäumnisse beim Umgang mit Krankendaten eingeräumt. Den Mitarbeitern eines externen Telefondienstleisters sei Zugriff auf Datensätze gewährt worden, die über das hinaus gingen, was notwendig gewesen wäre. Das sagte eine Sprecherin der Betriebskrankenkasse in Frankfurt. Ein anonymer Anrufer habe versucht, die Kasse mit den Daten zu erpressen. Es sei Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Frankfurt erstattet worden.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!