40.000
  • Startseite
  • » BKA rechnet 2009 mit 20 000 rechten Straftaten
  • BKA rechnet 2009 mit 20 000 rechten Straftaten

    Berlin (dpa). Das Bundeskriminalamt geht davon aus, dass die Zahl rechtsextremistischer Straftaten auf Rekordniveau bleibt. Im vergangenen Jahr war mit mehr als 20 000 Delikten der höchste Wert seit Einführung eines neuen Zählsystems 2001 erreicht worden. Nun seien ähnliche Zahlen zu erwarten - auch bei rechten Gewaltdelikten, hieß es in Berlin. Das BKA warnte die Politik davor, angesichts leerer Kassen bei Gegenmaßnahmen zu sparen. So müssten unter anderem Aussteigerprogramme für Rechtsextremisten weitergeführt werden.

    Berlin (dpa) - Das Bundeskriminalamt geht davon aus, dass die Zahl rechtsextremistischer Straftaten auf Rekordniveau bleibt. Im vergangenen Jahr war mit mehr als 20 000 Delikten der höchste Wert seit Einführung eines neuen Zählsystems 2001 erreicht worden. Nun seien ähnliche Zahlen zu erwarten - auch bei rechten Gewaltdelikten, hieß es in Berlin. Das BKA warnte die Politik davor, angesichts leerer Kassen bei Gegenmaßnahmen zu sparen. So müssten unter anderem Aussteigerprogramme für Rechtsextremisten weitergeführt werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!