40.000
  • Startseite
  • » Bischöfe: Solidarität üben und Schwache unterstützen
  • Bischöfe: Solidarität üben und Schwache unterstützen

    Hamburg (dpa). Die Bischöfe in Deutschland haben in ihren Weihnachtspredigten zu mehr Gerechtigkeit und Solidarität aufgerufen. Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, prangerte den Leistungsdruck in der Gesellschaft an. Vor der Entwurzelung des Menschen warnte der Limburger Bischof Franz- Peter Tebartz-van Elst in seiner Weihnachtspredigt. Der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Nikolaus Schneider, sagte: «Sucht Wege des Friedens».

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!