40.000
  • Startseite
  • » «Bild»: Elite-Einheit KSK war in Kundus beteiligt
  • «Bild»: Elite-Einheit KSK war in Kundus beteiligt

    Berlin (dpa). Die Bundeswehr-Elite-Einheit KSK war der «Bild»- Zeitung zufolge maßgeblich an dem umstrittenen Tanklasterangriff in Kundus beteiligt. Das Blatt beruft sich auf Bundeswehrkreise und - berichte. Demnach wurde der gesamte Einsatz aus dem Kommandostand einer geheimen Einheit geführt, der Task Force 47. Sie besteht zur Hälfte aus Soldaten des Kommando Spezialkräfte. Der verantwortliche Oberst Klein sei zugleich auch Chef der TF47 gewesen, heißt es. Bei dem Angriff waren bis zu 142 Menschen getötet und verletzt worden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!