40.000
  • Startseite
  • » BGH: Anspruch auf Entschädigung bei verspäteten Flügen
  • BGH: Anspruch auf Entschädigung bei verspäteten Flügen

    Karlsruhe (dpa). Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Passagiere deutlich verspäteter Flüge können künftig bis zu 600 Euro als Ausgleich von ihrer Fluglinie verlangen. Die Karlsruher Richter stehen damit im Einklang mit dem Europäischen Gerichtshof, der schon im vergangenen November den Weg für mehr Rechte der Fluggäste geebnet hatte. Der Gerichtshof in Luxemburg hatte anerkannt, dass Fluggästen pauschale Zahlungen von - je nach Distanz - 250, 400 oder 600 Euro zustehen, wenn ihr Flug mindestens drei Stunden verspätet ist.

     

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Blumen für alle aus städtischen Beeten - gute Idee?

    Mainz macht es vor: Kurz bevor die städtischen Gärtner neu pflanzen, können die Bürger aus bestimmten Beeten die alten Blumen ausbuddeln und mitnehmen. Wie finden Sie das? Würden Sie auch gerne buddeln?

    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 14°C
    Dienstag

    7°C - 15°C
    Mittwoch

    8°C - 14°C
    Donnerstag

    8°C - 15°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!