40.000
  • Startseite
  • » Bewegung in Weltklimaverhandlungen
  • Bewegung in Weltklimaverhandlungen

    Kopenhagen (dpa). Unmittelbar vor der Ankunft von US-Präsident Barack Obama ist Bewegung in den Kopenhagener Klimagipfel gekommen. In der Nacht hatten sich die Staats- und Regierungschef der mehr als 20 mächtigsten Länder und Regionen zu einem Sondergipfel getroffen. Ihre Diplomaten arbeiten jetzt an einer politischen Erklärung zu den am heißesten umstrittenen Knackpunkten. Diese solle aber nicht das weiterhin angestrebte Klimaabkommen ersetzen, heißt es. Am Morgen will die Chefrunde erneut zusammentreten.

    Kopenhagen (dpa) - Unmittelbar vor der Ankunft von US-Präsident Barack Obama ist Bewegung in den Kopenhagener Klimagipfel gekommen. In der Nacht hatten sich die Staats- und Regierungschef der mehr als 20 mächtigsten Länder und Regionen zu einem Sondergipfel getroffen. Ihre Diplomaten arbeiten jetzt an einer politischen Erklärung zu den am heißesten umstrittenen Knackpunkten. Diese solle aber nicht das weiterhin angestrebte Klimaabkommen ersetzen, heißt es. Am Morgen will die Chefrunde erneut zusammentreten.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Montag

    -2°C - 0°C
    Dienstag

    -2°C - 3°C
    Mittwoch

    -4°C - 2°C
    Donnerstag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!