40.000
  • Startseite
  • » Bewaffnete Schwerverbrecher aus JVA geflohen
  • Bewaffnete Schwerverbrecher aus JVA geflohen

    Aachen (dpa). Die Großfahndung nach zwei ausgebrochenen Häftlingen aus der Justizvollzugsanstalt Aachen ist in der Nacht zunächst erfolglos verlaufen. Trotz des Einsatzes von Hubschraubern, Straßenkontrollen, einer Spezialeinheit und vielen Polizisten konnten die Ermittler bislang nicht auf die Spur des flüchtigen Duos kommen. Die Männer gelten als gefährlich. Sie waren am Abend aus dem Aachener Gefängnis ausgebrochen und mit einem Taxi nach Köln geflüchtet. Zuvor hatten sie einen Wärter und einen Pförtner überwältigt.

    Aachen (dpa) - Die Großfahndung nach zwei ausgebrochenen Häftlingen aus der Justizvollzugsanstalt Aachen ist in der Nacht zunächst erfolglos verlaufen. Trotz des Einsatzes von Hubschraubern, Straßenkontrollen, einer Spezialeinheit und vielen Polizisten konnten die Ermittler bislang nicht auf die Spur des flüchtigen Duos kommen. Die Männer gelten als gefährlich. Sie waren am Abend aus dem Aachener Gefängnis ausgebrochen und mit einem Taxi nach Köln geflüchtet. Zuvor hatten sie einen Wärter und einen Pförtner überwältigt.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -5°C - 2°C
    Montag

    -3°C - 2°C
    Dienstag

    -2°C - 4°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!