40.000
  • Startseite
  • » Betrunkener will im Gefängnis schlafen
  • Betrunkener will im Gefängnis schlafen

    Amberg (dpa). Um einen Schlafplatz im Gefängnis hat ein betrunkener 33-Jähriger an Heiligabend die Polizeiinspektion Amberg gebeten. Der arbeitslose Mann fragte die Beamten, ob sie ihn in die Justizvollzugsanstalt bringen würden. Dort war er im Sommer entlassen worden. Als die Polizisten ihm seinen Wunsch verweigerten, drohte er damit, in Amberg Straftaten zu begehen. Daraufhin nahmen sie ihn bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam.

    Amberg (dpa) - Um einen Schlafplatz im Gefängnis hat ein betrunkener 33-Jähriger an Heiligabend die Polizeiinspektion Amberg gebeten. Der arbeitslose Mann fragte die Beamten, ob sie ihn in die Justizvollzugsanstalt bringen würden. Dort war er im Sommer entlassen worden. Als die Polizisten ihm seinen Wunsch verweigerten, drohte er damit, in Amberg Straftaten zu begehen. Daraufhin nahmen sie ihn bis zum nächsten Morgen in Gewahrsam.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Samstag

    -8°C - 1°C
    Sonntag

    -7°C - -1°C
    Montag

    -4°C - 0°C
    Dienstag

    -3°C - 1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!