40.000
  • Startseite
  • » Betrugsprozess: «SMS-Single» war Animateur
  • Betrugsprozess: «SMS-Single» war Animateur

    Braunschweig (dpa). Mit der Hoffnung auf einen schnellen Flirt hat ein 30-Jähriger Mann über den von ihm betriebenen SMS- Kontaktservice seinen Kunden Geld abgeknöpft. Seit heute steht er wegen Betrügereien vor dem Braunschweiger Landgericht. Er soll seinen Kunden vorgespiegelt haben, per Kurzmitteilung Kontakt zu anderen Singles zu erhalten. Wer sich darauf einließ, zahlte 1,99 je SMS. Die Antworten kamen von bezahlten Animateuren. Zum Auftakt des Prozesses sagte der Angeklagte, er sei sich keiner Schuld bewusst.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!