40.000
  • Startseite
  • » Betriebsversammlung bei Opel-Antwerpen begonnen
  • Betriebsversammlung bei Opel-Antwerpen begonnen

    Antwerpen (dpa). Im Antwerpener Opel-Werk hat eine außerordentliche Betriebsversammlung begonnen. Gewerkschaften rechnen damit, dass die Geschäftsleitung die Schließung des Werkes mit rund 2500 Beschäftigten ankündigen wird. Das berichtet der belgische Rundfunk. Der Schritt würde nicht überraschend kommen. Schon seit längerem ist bekannt, dass die Opel-Muttergesellschaft General Motors den Standort schließen will. Der Sanierungsplan von Opel sieht vor, im laufenden Jahr etwa 8300 der 48000 Stellen in Europa abzubauen.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    8°C - 22°C
    Mittwoch

    9°C - 18°C
    Donnerstag

    9°C - 22°C
    Freitag

    10°C - 23°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!