40.000
  • Startseite
  • » Berlin fordert: EU soll Opel-Sanierungsplan prüfen
  • Berlin fordert: EU soll Opel-Sanierungsplan prüfen

    Brüssel (dpa). Die Bundesregierung will das Rettungskonzept für Opel von der EU-Kommission prüfen lassen. Erst danach soll über Staatshilfen entschieden werden. Die damals zuständigen Kommissare Günter Verheugen und Neelie Kroes hätten eine solche Vorab-Prüfung zugesagt, sagte Wirtschafts-Staatssekretär Jochen Homann in Brüssel. Jetzt müssten sich die Nachfolger Antonio Tajani und Joaquín Almunia daran halten. Derzeit lehnt Wettbewerbskommissar Almunia eine solche Vorab-Prüfung aber ab. Er sieht die beteiligten Opel-Länder am Zug.

    Brüssel (dpa) - Die Bundesregierung will das Rettungskonzept für Opel von der EU-Kommission prüfen lassen. Erst danach soll über Staatshilfen entschieden werden. Die damals zuständigen Kommissare Günter Verheugen und Neelie Kroes hätten eine solche Vorab-Prüfung zugesagt, sagte Wirtschafts-Staatssekretär Jochen Homann in Brüssel. Jetzt müssten sich die Nachfolger Antonio Tajani und Joaquín Almunia daran halten. Derzeit lehnt Wettbewerbskommissar Almunia eine solche Vorab-Prüfung aber ab. Er sieht die beteiligten Opel-Länder am Zug.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!