40.000
  • Startseite
  • » Bericht: Dumpinglöhne bei Subunternehmen der Bahn
  • Bericht: Dumpinglöhne bei Subunternehmen der Bahn

    Berlin (dpa). Dumpinglöhne bei Subunternehmen der Deutschen Bahn sind offenbar kein Einzelfall. Bei Ausschreibungen erhalte häufig die billigste Firma den Zuschlag. Das führe zu Lohndumping, illegalen Beschäftigungsverhältnissen und Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz. So steht es in dem «Schwarzbuch Deutsche Bahn», das heute erscheint. Im «Schwarzbuch» werden drei anonyme Beispiele genannt, wo Firmen Stundenlöhne von 1,50 bis 6,50 Euro gezahlt hätten. Erst am Wochenende hatte die Bahn einen Fall von Lohndumping bei einem beauftragten Subunternehmen eingeräumt.

    Berlin (dpa) - Dumpinglöhne bei Subunternehmen der Deutschen Bahn sind offenbar kein Einzelfall. Bei Ausschreibungen erhalte häufig die billigste Firma den Zuschlag. Das führe zu Lohndumping, illegalen Beschäftigungsverhältnissen und Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz. So steht es in dem «Schwarzbuch Deutsche Bahn», das heute erscheint. Im «Schwarzbuch» werden drei anonyme Beispiele genannt, wo Firmen Stundenlöhne von 1,50 bis 6,50 Euro gezahlt hätten. Erst am Wochenende hatte die Bahn einen Fall von Lohndumping bei einem beauftragten Subunternehmen eingeräumt.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!