40.000
  • Startseite
  • » Bericht: Dumpinglöhne bei Subunternehmen der Bahn
  • Bericht: Dumpinglöhne bei Subunternehmen der Bahn

    Berlin (dpa). Dumpinglöhne bei Subunternehmen der Deutschen Bahn sind offenbar kein Einzelfall. Bei Ausschreibungen erhalte häufig die billigste Firma den Zuschlag. Das führe zu Lohndumping, illegalen Beschäftigungsverhältnissen und Verstößen gegen das Arbeitszeitgesetz. So steht es in dem «Schwarzbuch Deutsche Bahn», das heute erscheint. Im «Schwarzbuch» werden drei anonyme Beispiele genannt, wo Firmen Stundenlöhne von 1,50 bis 6,50 Euro gezahlt hätten. Erst am Wochenende hatte die Bahn einen Fall von Lohndumping bei einem beauftragten Subunternehmen eingeräumt.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    1°C - 12°C
    Montag

    6°C - 16°C
    Dienstag

    3°C - 12°C
    Mittwoch

    2°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!