40.000
  • Startseite
  • » Beim Putzen Haut mit Mehrweghandschuhen schützen
  • Aus unserem Archiv

    Beim Putzen Haut mit Mehrweghandschuhen schützen

    Berlin/Dresden (dpa/tmn) - Putzmittel können den Händen ganz schön zusetzen. Ein guter Schutz davor sind Mehrweghandschuhe, am besten mit Baumwollfutter. Sie helfen deutlich besser als Einweghandschuhe aus Latex. Weitere Putz-Tipps gibt es hier.

    Hände vor Putzmitteln schützen
    Beim Badputzen können die Hände ganz schön in Mitleidenschaft gezogen werden, deshalb gilt: Handschuhe an. (Bild: Kai Remmers/dpa/tmn)
    Foto: DPA

    Einweg-Latexhandschuhe sind grundsätzlich nicht zum Schutz der Hände vor aggressiven Putzmitteln geeignet. Binnen Sekunden können die Reinigungssubstanzen durch das dünne Material dringen und auf die Haut gelangen. Darauf macht der Berufsverband der Deutschen Dermatologen in Berlin aufmerksam. Besser sind handelsübliche Mehrweghandschuhe aus Gummi mit langen Stulpen. Idealerweise haben sie ein Baumwollfutter, um das Schwitzen einzudämmen und direkten Kontakt mit der Gummierung zu vermeiden.

    Die Dermatologin Andrea Bauer von der Abteilung Allergologie und Berufsdermatologie der Universitätsklinik Dresden hat die Behandlungsdaten von mehr als 800 Reinigungskräften mit Hauterkrankungen ausgewertet. Dabei stellte sie fest, dass nicht nur Putzlaien, sondern häufig auch Reinigungsprofis die falschen Handschuhe verwenden. Die Folgen sind Kontaktekzeme: Die Haut ist gerötet, juckt und nässt, sobald sie mit den Reinigungssubstanzen in Berührung kommen.

    Daraus können sich Allergien entwickeln. Bauer rät, vorzugsweise Putzmittel ohne Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe zu verwenden. So lässt sich das Risiko stark absenken, dass sie eine Allergie auslösen. Arbeitgeber sind zudem verpflichtet, ihren Angestellten geeignete Hautschutzcremes und Handschuhe für spezielle Arbeiten zu stellen.

    Aber auch für Putzlaien gilt: vor dem Putzen und Handschuh-Anziehen eine Handschutzcreme auftragen, danach eine Pflegecreme. Wer viel an den Händen schwitzt, kann unter den Mehrweggummihandschuhen zusätzlich Baumwollhandschuhe tragen, empfiehlt der Berufsverband. Außerdem lässt sich das Schwitzen verringern, wenn das Putzwasser nicht heißer als Körpertemperatur ist.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!