40.000
  • Startseite
  • » Bei Luft-Zwischenfall Terrorhintergrund vermutet
  • Bei Luft-Zwischenfall Terrorhintergrund vermutet

    Washington (dpa). Der Zwischenfall an Bord einer US-Maschine hat möglicherweise einen terroristischen Hintergrund. Der TV-Sender NBC berichtet, ein 23-jähriger Nigerianer habe beim Landeanflug einer vollbesetzen Passagiermaschine auf Detroit eine «pudrige Substanz» entzünden wollen. Der Mann habe aber überwältigt werden können. Der Mann behauptete, er habe Verbindungen zum Terrornetzwerk El Kaida. US-Präsident Barack Obama gab inzwischen Anweisungen, um die Sicherheit des Flugverkehrs zu gewährleisten.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Marius Reichert

    Mail | 0261/892 267

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    4°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 13°C
    Sonntag

    8°C - 19°C
    Montag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!