40.000
  • Startseite
  • » Beckert: Stationen des verpassten Olympia-Starts
  • Beckert: Stationen des verpassten Olympia-Starts

    Richmond (dpa). Das Drama um den verpassten Olympia-Start von Patrick Beckert hat sich im Nachhinein nicht nur als Problem fehlender Erreichbarkeit herausgestellt. Gegenüber dpa ließ der 19-jährige Erfurter noch einmal minutiös die Stationen eines kuriosen Tages Revue passieren.

    Montag, 19.00 Uhr: Patrick Beckert schleift die Kufen seiner Schlittschuhe und fragt bei der Teamleitung nach: «Soll ich nicht vorsichtshalber doch zum 10 000-Meter-Rennen ins Oval fahren?» Die Antwort ist: «Nein, nicht nötig. Du bist vierter Nachrücker, die Chance ist gleich Null.»

    Dienstag, 10.00 Uhr: Der Italiener Enrico Fabris meldet wegen einer angeblichen Erkrankung eine Stunde vor dem ersten Startschuss das Rennen ab. Die Organisatoren fragen bei der ersten Nachrückern Johan Röjler (Schweden), Mathieu Giroux (Kanada) und Dmitri Babenko (Kasachstan) nach. Alle drei lehnen aus zeitlichen Gründen ab. Patrick Beckert verlässt mit Nico Ihle das olympische Dorf zum Stadt- Spaziergang.

    10.20 Uhr: Der deutsche Teamchef Helge Jasch wird gefragt, ob Patrick Beckert als vierte Nachrücker starten würde.

    10.21 Uhr: Jasch ruft Beckerts Trainer Stephan Gneupel an und fragt, ob Beckert laufen kann.

    10.23 Uhr: Gneupel ruft bei Beckert an, doch der hat sein Handy lautlos gestellt.

    10.27 Uhr: Jasch fragt bei Nico Ihle an, ob Beckert in seiner Nähe ist. Da der bejaht, erfährt der Erfurter erstmals vom freien Startplatz.

    11.30 Uhr: Trainer Gneupel sieht einfach höhere Gewalt. «Wie hätte er denn so kurzfristig laufen sollen? Er hätte sich die Schlittschuhe im Auto anziehen müssen und wäre ohne eine Einlaufrunde in einen olympischen Wettkampf gegangen. Auf so etwas ist niemand vorbereitet.»

    16.00 Uhr: Beckert schlussfolgert: «Da ich keine Sportsachen dabei hatte, war es utopisch bis zum ersten Start um 11.00 Uhr im Oval zu sein». Und er spekuliert: «Wenn ich es bis 09.30 Uhr erfahren hätte, wäre ich losgedüst und auch ohne Warmlaufen gestartet. So war es einfach zu spät. Keine Vorwurf an irgendjemand in unserem Team. Aber von Enrico war die späte Abmeldung einfach unfair.»

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Bettina Tollkamp

    Bettina Tollkamp

    Chefin v. Dienst

    E-Mail

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!