40.000
  • Startseite
  • » BBL: 2010/11 wieder mit altem Wertungssystem
  • BBL: 2010/11 wieder mit altem Wertungssystem

    Frankfurt/Main (dpa). Die Basketball-Bundesliga kehrt zur neuen Saison wieder zum alten Wertungs- und Tabellensystem zurück. Darauf haben sich die BBL mit dem Deutschen Basketball Bund (DBB) auf einer Präsidiumssitzung am 7. Februar geeinigt.

    Allerdings gilt diese Regelung nur für die 1. Liga, teilte die Basketball-Bundesliga (BBL) mit. Damit werden die Ergebnisse wieder mit 2:0 Punkten für einen Sieg und 0:2 Punkten für eine Niederlage gewertet.

    Wie die BBl mitteilte, startet die 45. Saison BBL-Saison am 3.Oktober 2010. Der offizielle Saisonstart erfolgt am 25. September mit dem Aufeinandertreffen von Meister und Pokalsieger um den BBL Champions Cup. Die Hauptrunde wird am 23. April 2011 beschlossen. Anschließend folgen die drei Playoff-Runden. Das letzte von fünf möglichen Finalspielen ist für den 18. Juni vorgesehen. Der bei den Fans beliebte Allstar-Tag soll am 22. Januar 2011 stattfinden. Die Pokal-Endrunde «BBL Top Four» ist für den 2. und 3. April 2011 angesetzt.

    In allen anderen Ligen unterhalb der BBL werde das aktuell geltende Wertungs- und Tabellensystem fortgeführt, hieß es weiter. Zum jeweiligen Ende der Hinrunde, -Hauptrunde und der Playoffs soll für die Bundesliga-Clubs zusätzlich zu der bestehenden Tabelle auch eine offizielle Tabelle nach den FIBA-Regularien erstellt werden. Damit soll den Auflagen gerecht werden, die die FIBA mit der noch geltenden Regelungen vorgegeben hat. Demnach wird ein Sieg mit zwei Punkten belohnt, für eine Niederlage gibt es noch einen Zähler.

    «Der Präsident und das Präsidium des Verbandes haben das Tabellenbild, mit dem sich die Liga und die Clubs seit Saisonbeginn auseinandersetzen müssen, sehr ernst genommen und die daraus resultierenden Irritationen und Vermittlungsprobleme als gravierend eingestuft», betonte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer. Die gefundene Lösung bilde die tatsächlichen sportlichen Kräfteverhältnisse für die Öffentlichkeit besser ab. «Andererseits stehen wir weiter an der Seite des DBB, der gegenüber der FIBA seinen Verpflichtungen nachzukommen hat», ergänzte Pommer.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!