40.000
  • Startseite
  • » Bayern und Sachsen gemeinsam gegen Einbrecher
  • Bayern und Sachsen gemeinsam gegen Einbrecher

    Saarbrücken (dpa). Um besser gegen Einbrecher vorgehen zu können, haben Bayern und Sachsen eine engere Zusammenarbeit verabredet. Es gehe dabei vor allem um einen intensiveren Informationsaustausch und gemeinsame Fahndungen sowie Kontrollen, teilten der bayerische Innenminister Joachim Herrmann und sein sächsischer Kollege Markus Ulbig in Saarbrücken mit. Die neue „Allianz“ sei ein „weiterer, wichtiger Baustein, deutschlandweit noch konsequenter gegen Einbrecher vorzugehen“. Vorbild sei eine im Sommer 2015 zwischen Bayern und Baden-Württemberg geschlossene Vereinbarung gewesen.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Fabian Strunk

    Tel.: 0261 / 892 267

    Kontakt per E-Mail

     

     

    Fragen zum Abo: 0261 / 98 36 2000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -2°C - 2°C
    Donnerstag

    3°C - 6°C
    Freitag

    4°C - 8°C
    Samstag

    6°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!