40.000
  • Startseite
  • » Bahn entschuldigt sich für Verspätungen
  • Bahn entschuldigt sich für Verspätungen

    Berlin (dpa). Die Deutsche Bahn hat sich für die zahlreichen Verspätungen und Zugausfälle wegen des Winterwetters entschuldigt. Die Menschen würden völlig zu Recht pünktliche Züge und guten Service erwarten, sagte der Bahnvorstand Personenverkehr, Ulrich Homburg, der «Bild am Sonntag». Er bittet die Fahrgäste um Entschuldigung und sagt gleichzeitig, die Bahn bleibe das Verkehrsmittel für jedes Wetter. Für seltene Ereignisse wie Eisregen gebe es aber keine Abhilfe.

    Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat sich für die zahlreichen Verspätungen und Zugausfälle wegen des Winterwetters entschuldigt. Die Menschen würden völlig zu Recht pünktliche Züge und guten Service erwarten, sagte der Bahnvorstand Personenverkehr, Ulrich Homburg, der «Bild am Sonntag». Er bittet die Fahrgäste um Entschuldigung und sagt gleichzeitig, die Bahn bleibe das Verkehrsmittel für jedes Wetter. Für seltene Ereignisse wie Eisregen gebe es aber keine Abhilfe.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    4°C - 8°C
    Sonntag

    6°C - 9°C
    Montag

    4°C - 8°C
    Dienstag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!