40.000
  • Startseite
  • » Babys dürfen erst mit einem Jahr in die Sonne
  • Aus unserem Archiv

    KölnBabys dürfen erst mit einem Jahr in die Sonne

    Babys sollten in den ersten zwölf Lebensmonaten nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Der UV-Schutz der Haut muss sich erst entwickeln, erläutert die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Köln.

    Wer als Kind häufig einen Sonnenbrand hatte, leidet später an einem größeren Hautkrebsrisiko: Die Wahrscheinlichkeit, daran zu erkranken, sei um das Zwei- bis Dreifache höher. Wie die BZgA auf ihrem Portal «kindergesundheit.de» rät, sollten Säuglinge im Schatten bleiben und ihre Haut mit Hüten, Kappen und luftiger Kleidung geschützt werden. Sonnencreme sollten Eltern nicht verwenden, da sie die Babyhaut unnötig belastet.

    Mehr zum Thema: www.kindergesundheit-info.de

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    12°C - 23°C
    Montag

    12°C - 21°C
    Dienstag

    13°C - 22°C
    Mittwoch

    14°C - 25°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!