40.000
  • Startseite
  • » Babymisshandlung: Plädoyers und Urteil gegen Vater erwartet
  • Babymisshandlung: Plädoyers und Urteil gegen Vater erwartet

    Stralsund (dpa). Im Prozess um die Misshandlung seines eigenen Kindes werden heute vor dem Stralsunder Landgericht Plädoyers und Urteil gegen den 32-jährigen Vater aus Greifswald erwartet. Der frühere Lehramtsstudent ist angeklagt, sein im Juli 2014 geborenes Kind Oskar in 15 Fällen misshandelt zu haben. Das Kind war im November 2014 mit akuten lebensbedrohlichen Verletzungen im Uni-Klinikum Greifswald behandelt worden. Auf Druck der Mutter hatte das Paar nach dem Vorfall drei Kameras in der Wohnung installiert, die 14 weitere mutmaßliche Gewaltübergriffe des Vaters dokumentieren.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 18°C
    Dienstag

    9°C - 20°C
    Mittwoch

    9°C - 17°C
    Donnerstag

    10°C - 21°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!