40.000
  • Startseite
  • » Baby von 18-Jähriger stirbt in Berlin - Polizei ermittelt
  • Baby von 18-Jähriger stirbt in Berlin - Polizei ermittelt

    Berlin (dpa). Der Säugling einer 18 Jahre alten Mutter ist nach einer Hausgeburt in Berlin gestorben. Die junge Frau schwebt nach den Entbindung gestern Nachmittag in Lebensgefahr und wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie eine Sprecherin der Feuerwehr am Montag sagte. Die Hintergründe des Notfalls in einem Privathaus im Bezirk Neukölln waren noch unklar. Die Polizei ermittelt die Todesursache. Die Babyleiche soll noch heute obduziert werden.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!