40.000
  • Startseite
  • » Aussichten für Altbewerber haben sich verbessert
  • Aussichten für Altbewerber haben sich verbessert

    Berlin (dpa/tmn). Auch für sogenannte Altbewerber bieten sich in diesem Herbst noch Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Altbewerber sind Lehrstellensuchende, die bereits im Vorjahr oder noch früher die Schule verlassen haben.

    Weil sich die Lage auf dem Ausbildungsmarkt insgesamt entspannt habe, seien die Aussichten auch für sie besser geworden, sagte Thilo Pahl vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin. Ohnehin sei es nicht mehr so, dass sie grundsätzlich schlechte Karten hätten: «Rund jeder zweite Ausbildungsvertrag wird mit einem Altbewerber abgeschlossen», erläuterte der DIHK-Ausbildungsexperte.

    Hinzu komme, dass die Gesamtzahl der Altbewerber im Vergleich zu früheren Jahren spürbar gesunken sei. Die Bundesagentur für Arbeit verzeichnete in ihrer Statistik in diesem Jahr rund 240 000. «Als Altbewerber werden aber auch diejenigen registriert, die nach dem Zivil- oder Wehrdienst einen Ausbildungsplatz suchen oder diejenigen, die zunächst ein Studium begonnen und dann abgebrochen haben.» Eine weitere Gruppe seien Jugendliche, die sich nach einem längeren Praktikum um eine Lehrstelle bemühen, aber auch die lernschwächeren Schulabgänger, die beispielsweise zunächst ihren Schulabschluss nachholen.

    Immerhin rund 80 000 Jugendliche beendeten die Schule jedes Jahr ohne Abschluss - und hätten entsprechende Schwierigkeiten bei der Lehrstellensuche. Eine Möglichkeit, die Chancen zu verbessern, ist Thilo Pahl zufolge die sogenannte Einstiegsqualifizierung (EQ). Dabei werden die jugendlichen Teilnehmer in sechs bis zwölf Monaten auf die Anforderungen während einer Ausbildung vorbereitet. Diese Zeit kann später auf die Ausbildung angerechnet werden. Der DIHK sieht diese Maßnahmen positiv: «Rund zwei Drittel der Jugendlichen bekommen anschließend einen Ausbildungsvertrag.»

    Infos zur Einstiegsqualifizierung: www.arbeitsagentur.de/nn_27522/Navigation/zentral/Unternehmen/Ausbildung/Praktikum/Praktikum-Nav.html

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onlinerin vom Dienst
    Charlotte
    Krämer-Schick
    0261/892325
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    6°C - 16°C
    Freitag

    3°C - 16°C
    Samstag

    4°C - 16°C
    Sonntag

    2°C - 13°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Thema
    Sommerzeit beibehalten?

    In der Nacht zu Sonntag ist es wieder so weit, wir alle bekommen eine Stunde weniger Schlaf. Denn dann wird an der Uhr gedreht und auf Sommerzeit umgestellt. Was meinen Sie, soll die Sommerzeit beibehalten werden?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!