40.000
  • Startseite
  • » Ausschuss-Chefin will mehr Öffentlichkeit zu Kundus
  • Ausschuss-Chefin will mehr Öffentlichkeit zu Kundus

    Berlin (dpa). Der verheerende Luftschlag im afghanischen Kundus beschäftigt von heute an einen Untersuchungsausschuss. Dazu wird der Verteidigungsausschuss zu einem entsprechenden Gremium umfunktioniert. Die Ausschuss-Vorsitzende Susanne Kastner sagte im Deutschlandfunk, SPD und Grüne seien dafür, dass der politische Teil der Untersuchungen öffentlich geführt wird. Inzwischen sind neue Details bekannt geworden: Der deutsche Oberst Georg Klein soll den Angriff unter Eindruck von Geheimdienstinformationen befohlen haben.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 12°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    Freitag

    4°C - 12°C
    Samstag

    4°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!