40.000
  • Startseite
  • » Auschwitz-Toraufschrift wiedergefunden
  • Auschwitz-Toraufschrift wiedergefunden

    Warschau (dpa). Kurz nach dem aufsehenerregenden Diebstahl ist der stählerne Schriftzug «Arbeit macht frei» vom Eingangstor der KZ- Gedenkstätte Auschwitz wieder aufgetaucht. Fünf mutmaßliche Täter wurden gefasst. Es handelt sich um vorbestrafte Männer im Alter zwischen 20 und 39 Jahren. Sie waren gestern im Norden Polens festgenommen worden. Laut Polizei sind sie keine Neonazis, sondern haben aus Geldgier gehandelt. Die Männer sollen morgen dem Haftrichter vorgeführt werden.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/97829699
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Tempo 30 als Regelgeschwindigkeit

    Das Umweltbundesamt fordert Tempo 30 statt Tempo 50. Was meinen Sie dazu?

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    7°C - 17°C
    Dienstag

    2°C - 11°C
    Mittwoch

    2°C - 11°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!