40.000
  • Startseite
  • » ASC-Frauen wollen viel Druck auf gegnerischen Aufbau ausüben
  • Aus unserem Archiv

    Zweite BundesligaASC-Frauen wollen viel Druck auf gegnerischen Aufbau ausüben

    In der Tabelle nach oben klettern oder im Keller hängen bleiben: Für die Basketballerinnen des ASC Mainz gibt die Partie am Samstagabend (Beginn: 20 Uhr) gegen TSVE Lady Dolphins Bielefeld die Richtung vor.

    Die ASC-Basketballerinnen mit Spielmacherin Katharina Schnitzler haben am Samstagabend gegen den Tabellennachbarn TSVE Lady Dolphins Bielefeld die Chance, sich von den zwei letzten Plätzen etwas abzusetzen.
    Die ASC-Basketballerinnen mit Spielmacherin Katharina Schnitzler haben am Samstagabend gegen den Tabellennachbarn TSVE Lady Dolphins Bielefeld die Chance, sich von den zwei letzten Plätzen etwas abzusetzen.
    Foto: Bernd Eßling

    Zweite Bundesliga - In der Tabelle nach oben klettern oder im Keller hängen bleiben: Für die Basketballerinnen des ASC Mainz gibt die Partie am Samstagabend (Beginn: 20 Uhr) gegen TSVE Lady Dolphins Bielefeld die Richtung vor.

    Mit einem Sieg im letzten Heimspiel des Jahres würden die ASC-Frauen an dem Konkurrenten vorbeiziehen und könnten auf Platz acht überwintern. Im Falle einer Niederlage müsste sich das Team von Coach Dominik Duclervil auf eine noch längere Zeit im Tabellenkeller einstellen.

    Weihnachtsfeier bei guter Laune

    Doch diesen Gedanken werden die Gastgeberinnen versuchen, in den 40 Spielminuten zu verdrängen. Nicht nur, weil Team und Trainer am Samstagabend ihre Weihnachtsfeier geplant haben und diese in Siegeslaune genießen wollen. "Das ist ein Vier-Punkte-Spiel", betont Duclervil. Die Mannschaft wisse um die Bedeutung. "Ich bin sehr optimistisch, dass das Team gut auftreten und gewinnen wird."

    Unterschätzen dürfe man den Konkurrenten, der mit drei Siegen einen Platz vor den ASC-Frauen rangiert, aber nicht. Auch, oder gerade weil die Dolphins "mit Trainer- und Spielerwechsel turbulente Wochen hinter sich haben". Mitte November übernahm Coach Matthias Schöpfer das Amt von Vorgänger Thomas Henning. Kurz zuvor war die kanadische Topscorerin Elise Caron, bis dahin eine der auffälligsten Spielerinnen im Norden, in ihre Heimat zurückgekehrt und mit der US-Amerikanerin Katie Williams eine neue Aufbauspielerin verpflichtet worden.

    Auftreten wie im Pokalspiel in Grünberg

    "Zwar hat Bielefeld zuletzt drei Mal verloren, aber die Mannschaft macht konstant Fortschritte und kann befreit aufspielen", betont Duclervil. Mit Williams (16 Punkte), der US-Centerin Kathlyn Varno (10) und U16-Nationalspielerin Alena Tusek (13) auf dem Flügel verfügen die Dolphins über drei Spielerinnen, die konstant zweistellig punkten. "Es gibt drei bis fünf Scorerinnen im Kader. Vor allem auf Tusek und Williams müssen wir aufpassen. Die Amerikanerin scored fleißig und schießt viele Dreier", warnt Duclervil.

    Der Mainzer Coach ist zufrieden damit, dass seine Mannschaft durch den Pokalauftritt am vergangenen Wochenende im Wettkampfrhythmus geblieben ist. Zumal Duclervil der Auftritt in Grünberg trotz der knappen Achtelfinal-Niederlage gut gefallen hat. "Wir haben stark verteidigt und uns gute Würfe herausgearbeitet. Und zu Hause treffen wir auch wieder besser."

    Wenn es nach Duclervil geht, treten die ASC-Frauen am Samstagabend gegen die Lady Dolphins, die ihre Stärken auf den kleinen Positionen haben sollten, ähnlich engagiert auf wie in Grünberg. In der Verteidigung wird es auch darauf ankommen, viel Druck auf den gegnerischen Aufbau auszuüben. "Wir müssen hinten gut rotieren. Und weil der Gegner nur mit einer kleinen Rotation spielt, sollten wir sie im dritten und vierten Viertel zu Wechseln zwingen."

    Zudem sollten die Gastgeberinnen ihre Längenvorteile unter den Brettern ("Da müssen wir stark aufspielen") einsetzen. Allerdings ist ein Einsatz von Centerin Anna Lisa Delp nach überstandener Grippe noch fraglich. Kathryn Stockbower weilt noch in den USA.

    Katja Puscher

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 23°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    13°C - 22°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!