40.000
  • Startseite
  • » Argentiniens Ex-Präsident Kirchner im Krankenhaus
  • Argentiniens Ex-Präsident Kirchner im Krankenhaus

    Buenos Aires (dpa). Der frühere argentinische Präsident Néstor Kirchner ist in Buenos Aires in ein Krankenhaus gebracht worden. Lokale Medien berichteten unter Berufung auf die Ärzte, dass die rechte Halsschlagader des 59-Jährigen verstopft sei. Er sollte noch in der Nacht operiert werden. In dem Krankenhaus halten sich derzeit auch Kirchners Ehefrau, die amtierende argentinische Präsidentin, Cristina Fernández Kirchner, sowie Freunde und Verwandte auf. Néstor Kirchner war von 2003 bis 2007 Staatschef von Argentinien.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Mehr Überwachungsmöglichkeiten für Behörden in Rheinland-Pfalz

    Die Videoüberwachung soll in Rheinland-Pfalz ausgeweitet werden. Bodycams (Körperkameras) für Polizisten werden eingeführt – ebenso die automatisierte Kennzeichenerfassung.

    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    2°C - 12°C
    Donnerstag

    2°C - 11°C
    Freitag

    4°C - 12°C
    Samstag

    4°C - 14°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!