40.000
  • Startseite
  • » Arbeitsgruppen planen «Stadt der Wissenschaft 2011»
  • Arbeitsgruppen planen «Stadt der Wissenschaft 2011»

    Chemnitz/Mainz (dpa/lrs) - In elf Arbeitsgruppen will Chemnitz seine weitere Bewerbung um den Titel «Stadt der Wissenschaft 2011» vorbereiten - auch gegen Mainz. Das teilte die Stadtverwaltung von Chemnitz nach der Sitzung eines Ausschusses von Vertretern der Technischen Universität, der Stadt, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer mit. Die Gruppen sollen zum Teil noch im Dezember die Arbeit aufnehmen. Die Bewerbung ist bis zum 5. März 2010 beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft einzureichen. Chemnitz hatte sich in der vergangenen Woche für das Finale des Wettbewerbs qualifiziert und muss sich nun noch gegen Mainz und Bielefeld behaupten.

    Chemnitz/Mainz (dpa/lrs) - In elf Arbeitsgruppen will Chemnitz seine weitere Bewerbung um den Titel «Stadt der Wissenschaft 2011» vorbereiten - auch gegen Mainz. Das teilte die Stadtverwaltung von Chemnitz nach der Sitzung eines Ausschusses von Vertretern der Technischen Universität, der Stadt, der Industrie- und Handelskammer sowie der Handwerkskammer mit. Die Gruppen sollen zum Teil noch im Dezember die Arbeit aufnehmen. Die Bewerbung ist bis zum 5. März 2010 beim Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft einzureichen. Chemnitz hatte sich in der vergangenen Woche für das Finale des Wettbewerbs qualifiziert und muss sich nun noch gegen Mainz und Bielefeld behaupten.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Sollen CDU und CSU bei der nächsten Bundestagswahl gemeinsam antreten?

    Die Schwesterparteien CDU und CSU bilden eine Fraktion im Deutschen Bundestag. Nun spaltet vor allem die Forderung Horst Seehofers nach einer festen Obergrenze von 200 000 neuen Flüchtlingen pro Jahr die Parteien. Was meinen Sie? Sollten CDU und CSU bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 gemeinsam antreten oder sollten sie getrennte Wege gehen?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    -8°C - 0°C
    Donnerstag

    -7°C - -1°C
    Freitag

    -7°C - -1°C
    Samstag

    -5°C - -1°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!