40.000
  • Startseite
  • » AOL verabschiedet sich aus deutschem Markt
  • AOL verabschiedet sich aus deutschem Markt

    Hamburg (dpa). Der Internet-Dienstleister AOL will sich aus dem deutschen Markt verabschieden. Die Zentrale in Hamburg und die Büros in Düsseldorf, Frankfurt und München würden dichtgemacht, bestätigte Unternehmenssprecher Thomas Knorpp NDR online. Die Schließungen seien Teil einer umfassenden Umstrukturierung des Unternehmens. Betroffen seien bundesweit 140 Mitarbeiter, ein Großteil davon in Hamburg. Auch nach der Schließung der Standorte soll es dem Bericht zufolge ein deutsches AOL-Internetportal und den E-Mail-Service geben.

    Hamburg (dpa) - Der Internet-Dienstleister AOL will sich aus dem deutschen Markt verabschieden. Die Zentrale in Hamburg und die Büros in Düsseldorf, Frankfurt und München würden dichtgemacht, bestätigte Unternehmenssprecher Thomas Knorpp NDR online. Die Schließungen seien Teil einer umfassenden Umstrukturierung des Unternehmens. Betroffen seien bundesweit 140 Mitarbeiter, ein Großteil davon in Hamburg. Auch nach der Schließung der Standorte soll es dem Bericht zufolge ein deutsches AOL-Internetportal und den E-Mail-Service geben.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!