40.000
  • Startseite
  • » Anlagezinsen bleiben weiterhin niedrig
  • Aus unserem Archiv

    Anlagezinsen bleiben weiterhin niedrig

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Bankkunden müssen weiter mit niedrigen Anlagezinsen rechnen. «Solange die Europäische Zentralbank die Leitzinsen nicht anhebt, werden die Anlagezinsen weiter leicht sinken», sagt Max Herbst von der unabhängigen Finanzberatung FMH in Frankfurt.

    Hintergrund seiner Einschätzung ist, dass seit der vergangenen Leitzinssenkung Mitte Mai die Banken die Tages- und Festgeldzinsen für sechs Monate um 0,6 Prozent gesenkt hätten.

    Die Dispozinsen sanken um 0,47 Prozent, die Zinsen für Ratenkredite mit einer Laufzeit von 48 Monaten allerdings nur um 0,22 Prozent. «Da nicht so schnell mit einer Leitzinssenkung zu rechnen ist, werden die Anlagezinsen weiter schneller sinken als die Kreditzinsen», folgert Herbst. Auch bei niedrigen Anlagezinsen lohne es sich, die Angebote genau zu vergleichen. Laut den Angebotsvergleichen von FMH reicht die Zinsspanne beim Tagesgeld derzeit von 0,18 bis 2,50 Prozent. Beim Festgeld für sechs Monate bewegen sich die Angebote zwischen 0,4 und 1,76 Prozent - diese Werte beziehen sich auf Angebote mit deutscher Einlagensicherung.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Donnerstag

    19°C - 28°C
    Freitag

    12°C - 24°C
    Samstag

    12°C - 20°C
    Sonntag

    12°C - 20°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Mehrwegsystem als Zukunftsmodell: Würden Sie dafür draufzahlen?

    Wer ein Getränk bei Rhein in Flammen kaufen wollte, musste den Koblenz-Becher oder das Koblenz-Glas dazukaufen. Hintergrund ist ein neues Mehrwegsystem der Koblenz-Touristik. Für zwei Getränke wurden da zum Teil 14 Euro fällig. Würden Sie der Umwelt zuliebe draufzahlen?

    UMFRAGE
    Vergiftete Eier – Was kommt jetzt auf den Tisch?

    Der Skandal um die mit Fipronil vergifteten Eier ist in aller Munde. Hat das Einfluss auf Ihren Speiseplan?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!