40.000
  • Startseite
  • » Angegriffener Berlusconi bleibt im Hospital
  • Angegriffener Berlusconi bleibt im Hospital

    Mailand (dpa). Der verletzte italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi kann das Mailänder Krankenhaus heute noch nicht verlassen. Das machte Chefarzt Alberto Zangrillo am Mittag deutlich. «Wir behalten uns vor, das am Dienstag neu zu bewerten», sagte er. Berlusconi war gestern von einem 42-Jährigen mit einer Miniatur- Nachbildung des Mailänder Doms angegriffen worden. Der Regierungschef wurde dabei an Nase und Mund verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

    Mailand (dpa) - Der verletzte italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi kann das Mailänder Krankenhaus heute noch nicht verlassen. Das machte Chefarzt Alberto Zangrillo am Mittag deutlich. «Wir behalten uns vor, das am Dienstag neu zu bewerten», sagte er. Berlusconi war gestern von einem 42-Jährigen mit einer Miniatur- Nachbildung des Mailänder Doms angegriffen worden. Der Regierungschef wurde dabei an Nase und Mund verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    -5°C - 4°C
    Montag

    -2°C - 4°C
    Dienstag

    0°C - 4°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!