40.000
  • Startseite
  • » Angebot der Duty-free-Shops an Flughäfen in Kritik
  • Angebot der Duty-free-Shops an Flughäfen in Kritik

    Berlin (dpa). Nach dem gerade noch verhinderten Anschlag auf ein US-Passagierflugzeug gerät das Angebot der Duty-free-Shops in die Kritik. Die Deutsche Polizeigewerkschaft fordert ein Verkaufsverbot für Parfüm, hochprozentigen Alkohol, Feuerzeuge und Rasierklingen im Abflugbereich aller Flughäfen der EU. Jenseits der Sicherheitsschleusen würden mögliche Attentäter alles finden, was sie für den Bombenbau bräuchten, so Gewerkschaftschef Rainer Wendt. Ähnlich äußerte sich die Pilotengewerkschaft Cockpit.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Marcus Schwarze 2016

    Onliner vom Dienst:
    Marcus Schwarze

    Anzeigen: 0261/98362003
    Abo: 0261/9836 2000
    Red.: 0160/6530303
    Mail | Twitter | Brief

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    12°C - 22°C
    Donnerstag

    12°C - 23°C
    Freitag

    13°C - 26°C
    Samstag

    13°C - 29°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!