40.000
  • Startseite
  • » Am vorletzten Spieltag macht die SG Saulheim den Titel klar
  • Aus unserem Archiv

    Am vorletzten Spieltag macht die SG Saulheim den Titel klar

    Kein Teaser vorhanden

    Der Kassierer der SG Saulheim dürfte nicht der einzige Handballfreund sein, der dem Ausfall des Herzschlagfinales in der Handball-Rheinhessenliga der Frauen nachtrauert. Die Vorlage durch die jüngste Niederlage des Tabellenzweiten SG TSG/DJK Bretzenheim II in Bodenheim ließ sich Tabellenführer SG Saulheim nicht nehmen und machte am Sonntag durch den 30:22 (11:9)-Sieg bei den Sportfreunden Budenheim am vorletzten Spieltag den Sack zu.

    Die Bretzenheimerinnen gingen zwei Stunden früher an den Start, erledigten gegen die HSG Worms beim 36:22 (15:11) ihren Job und warteten dann vergeblich auf die Schützenhilfe der Budenheimerinnen. Die waren als Dritter ein potenzieller Stolperstein für die Saulheimerinnen, die sich durch das Remis in der vorigen Auswärtspartie bei der sechs Plätze schlechter dastehenden TG Osthofen selbst unter Siegzwang gesetzt hatten.

    Als wollten sie keinen Zweifel aufkommen lassen, wer das Spiel gewinnen wird, legten die Gäste in der Waldsporthalle los, konnten die Konzentration aber nur die erste Viertelstunde auf dem hohen Level halten und gingen letztlich nur mit der knappen Zweitoreführung in die Pause. "Das war heute mit Sicherheit nicht unser bestes Spiel", war sich SG-Spielertrainerin Kerstin Adolph bewusst. Das zeigte auch die Wiederholung der Abläufe nach dem Wiederbeginn: Von dem scheinbar sicheren 22:13 (45.) schmolz der Vorsprung bis zum 23:19 (51.) wieder bedrohlich ab. Aber die Saulheimerinnen fingen sich nun über gute Einzelaktionen wieder, die den Sportfreunden letztlich den Nerv raubten, weil es mit der Aufholjagd einfach nicht mehr weiterging.

    Insgesamt zeigte der Meister keinen oberligareifen Handball. Dass in Saulheim noch einiges passieren muss, um eine Chance auf den Klassenverbleib zu haben, ist Adolph absolut bewusst. Auf sie und Anne Kraushaar wartet in den kommenden Monaten viel Arbeit. "Wir haben Zeit, um uns noch zu entwickeln und werden alles geben, um das zu schaffen", versprach die Spielertrainerin, die übrigens äußerst dankbar ist für das ausgefallene Endspiel. "Das wäre nervlich der Wahnsinn geworden." gus

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    14°C - 25°C
    Samstag

    12°C - 21°C
    Sonntag

    12°C - 21°C
    Montag

    15°C - 24°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Beim Jahrmarkt: Lieber sicher oder lässig?

    Die Sicherheitsstrategie auf der Bad Kreuznacher Pfingstwiese ist weniger streng als im letzten Jahr. Hunderttausende werden dort zum Jahrmarkt erwartet. Wie finden Sie das?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!