40.000
  • Startseite
  • » Am «Idiotentest» wird nur leicht gerüttelt
  • Am «Idiotentest» wird nur leicht gerüttelt

    Goslar (dpa). Der umstrittene «Idiotentest» für Alkohol- und Seriensünder im Straßenverkehr bleibt bestehen. Allerdings soll die medizinisch-psychologische Untersuchung reformiert und regelmäßig überprüft werden. Betroffene sollen in einer Schulung auf die MPU vorbereitet werden, empfahlen Experten zum Abschluss des Deutschen Verkehrsgerichtstages in Goslar. Die bisherige Regelung sieht eine Nachschulung erst nach Scheitern der Untersuchung vor. Jährlich müssen in Deutschland rund 100 000 Menschen zum «Idiotentest».

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    UMFRAGE
    Soll Koblenz sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben?

    Die Stadt Koblenz möchte ihren Hut in den Ring werfen und sich als Europäische Kulturhauptstadt 2025 bewerben. Was meinen Sie dazu, ist das eine gute Idee?

    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    16°C - 27°C
    Donnerstag

    14°C - 21°C
    Freitag

    14°C - 22°C
    Samstag

    13°C - 19°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!