40.000
  • Startseite
  • » Alltag-Look: Lässig heißt nicht schlabberig
  • Alltag-Look: Lässig heißt nicht schlabberig

    Berlin (dpa/tmn). Lässige Alltags-Looks entsprechen dem Zeitgeist. Lässig oder zwanglos bedeute aber nicht, dass große, alte T-Shirts über schlecht sitzenden Hosen das Outfit ausmachen sollten, erläutert die Stilberaterin Dagmar Bothe aus Berlin.

    Vielmehr sollten die Jeans immer gut sitzen und zur Figur passen. Ein Top werde zum Hingucker, wenn es eine interessante Farbe oder eine besonderen Schnitt hat. Auch ein Accessoire - ein Tuch oder Gürtel - kann einem lockeren Look die besondere Note verleihen und den Eindruck von «Belanglosigkeit» vermeiden. Weitere mögliche Kombis für die Freizeit sind Leggins mit Pulloverkleid oder Tunika und Jeans, zählt die Expertin vom internationalen Beraternetzwerk «Colour me beautiful» auf.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Maximilian Eckhardt

    0261/892743

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    8°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    10°C - 24°C
    Samstag

    8°C - 19°C
    UMFRAGE
    Thema
    Sammeln Sie Frühlingskräuter?

    Der Frühling zeigt sich in seiner ganzen Pracht, Bärlauch, Gundermann und Co. wachsen in Hülle und Fülle. Sammeln Sie die Frühlingskräuter für Salate, Suppen und Tee?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!