40.000
  • Startseite
  • » ALBA mit Pleite gegen Saloniki - Göttingen siegt
  • ALBA mit Pleite gegen Saloniki - Göttingen siegt

    Frankfurt/Main (dpa). Der achtmalige deutsche Basketball-Meister ALBA Berlin hat in der Zwischenrunde des Eurocups die erste Niederlage kassiert und muss wieder um den Einzug ins Viertelfinale bangen.

    Gegen den griechischen Traditionsclub Aris Saloniki verloren die Berliner mit 61:65 und stehen damit in 14 Tagen im Rückspiel wieder unter mächtigem Druck. Eine Niederlage gab es am dritten Spieltag auch für die Brose Baskets Bamberg, die gegen Bizkaia Bilbao mit 55:76 verloren. In der Eurochallenge unterlagen die Artland Dragons denkbar knapp mit 70:72 nach Verlängerung gegen KK Zagreb. Für den einzigen deutschen Sieg sorgte die BG Göttingen, die sich gegen EiffelTowers Den Bosch mit 89:69 durchsetzte.

    Vor 9283 Zuschauern in Berlin fand ALBA nie zu seinem gewohnten Rhythmus. Dem Team von Trainer Luka Pavicevic unterliefen gegen die routinierten Griechen viele einfache Fehler. Zudem kam der zuletzt überragende Julius Jenkins nicht wie gewohnt zur Entfaltung: Der Amerikaner erzielte nur drei Zähler. Zwar stemmten sich die Hauptstädter im Schlussviertel noch einmal gegen die Niederlage, am Ende lief den Berlinern aber die Zeit davon. Beste Werfer beim Bundesliga-Spitzenreiter waren Blagota Sekulic und Rashad Wright mit je 15 Punkten.

    Völlig ohne Chance war Bamberg im Heimspiel gegen den spanischen Topclub aus Bilbao. Nach einem guten ersten Viertel (21:16) verloren die Franken im zweiten Abschnitt völlig den Faden und lagen zur Pause mit 27:37 zurück. Von diesem Schock erholten sich die Hausherren vor 6800 Zuschauern in der JAKO Arena nicht mehr und stehen nach der zweiten Niederlage vor dem Aus. Erfolgreichster Schütze im Team von Trainer Chris Fleming war Elton Brown (22).

    Auf dem Weg ins Viertelfinale der Eurochallenge befindet sich die BG Göttingen. Bei ihrer ersten Europapokal-Teilnahme sorgen die Niedersachsen auch in der Zwischenrunde weiter für Furore und feierten gegen Den Bosch den zweiten Sieg im dritten Spiel. Bester Werfer im Team von Trainer John Patrick war Ben Jacobson mit 22 Punkten. Zudem traf Center Jason Boone (15) zweistellig.

    Pech hatten die Dragons. Vor 3000 Zuschauern in der ausverkauften Artland Arena lieferten die Niedersachsen dem kroatischen Team von KK Zagreb einen erbitterten Fight, mussten sich nach Verlängerung aber doch knapp geschlagen geben. Auch 22 Punkte des starken Center Darren Fenn konnten die zweite Niederlage der Dragons in der EuroChallenge nicht verhindern.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Jochen Magnus

    Mail | 0261/892-330

    Abo: 0261/9836 2000

    Anzeigen: 0261/9836 2003

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    5°C - 9°C
    Montag

    3°C - 8°C
    Dienstag

    2°C - 6°C
    Mittwoch

    3°C - 7°C
    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Rock am Ring geht zurück

    Das Rockfestival findet 2017 nicht mehr in Mendig, sondern wieder am Nürburgring statt. Was sagen Sie zu diesen Neuigkeiten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!