40.000
  • Startseite
  • » Ahmadinedschad droht dem Westen im Atomstreit
  • Ahmadinedschad droht dem Westen im Atomstreit

    Teheran (dpa). Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat der Weltgemeinschaft gedroht, sein Land könne in Kürze mit der Produktion hoch angereicherten Urans beginnen. Der Iran werde mit der Anreicherung auf einen Grad von 20 Prozent starten, wenn der Westen nicht aufhöre mit dem Iran «Spielchen zu spielen». Der Iran sei technisch in der Lage dazu. Die Äußerungen des Präsidenten kommen einen Tag, nachdem der Atromstreit im Mittelpunkt der Internationalen Sicherheitskonferenz in München gestanden hatte.

    Teheran (dpa) - Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad hat der Weltgemeinschaft gedroht, sein Land könne in Kürze mit der Produktion hoch angereicherten Urans beginnen. Der Iran werde mit der Anreicherung auf einen Grad von 20 Prozent starten, wenn der Westen nicht aufhöre mit dem Iran «Spielchen zu spielen». Der Iran sei technisch in der Lage dazu. Die Äußerungen des Präsidenten kommen einen Tag, nachdem der Atromstreit im Mittelpunkt der Internationalen Sicherheitskonferenz in München gestanden hatte.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    UMFRAGE
    Thema
    Ein Gotteshaus abreißen - ist das okay?

    In Koblenz soll die sanierungsbedürftige Kirche Maria Hilf abgerissen werden und einem Altenpflegeheim Platz machen. Was halten Sie von diesem Schritt?

    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    -3°C - 1°C
    Mittwoch

    -6°C - 0°C
    Donnerstag

    -4°C - 1°C
    Freitag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!