40.000
  • Startseite
  • » Afrikaner auf Gleise gestoßen und verletzt
  • Afrikaner auf Gleise gestoßen und verletzt

    Ludwigslust (dpa). Fremdenfeindlicher Übergriff auf einen Afrikaner: Der Asylbewerber wurde auf dem Bahnhof Ludwigslust in Mecklenburg-Vorpommern von einem Mann angegriffen und auf die Gleise gestoßen. Der Afrikaner wurde am Bein verletzt. Die Polizei nahm den Täter fest. Der Staatsschutz ermittelt gegen ihn wegen Körperverletzung und Beleidigung mit ausländerfeindlichem Hintergrund, so die Polizei.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
    Markus Eschenauer

    Onliner vom Dienst

    Markus Eschenauer

    02602/160474

    Kontakt per Mail

    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    3°C - 9°C
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    5°C - 13°C
    Dienstag

    4°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!