40.000
  • Startseite
  • » Afghanistan-Beauftragter Eide dementiert Rücktritt
  • Afghanistan-Beauftragter Eide dementiert Rücktritt

    Kabul (dpa) - Die Vereinten Nationen haben Medienberichte über den Rücktritt ihres Afghanistan-Sondergesandten Kai Eide zurückgewiesen. In einer Mitteilung der UN-Mission in Afghanistan hieß es, der im März 2008 angetretene Sondergesandte Eide habe lediglich keine Absicht, seinen Vertrag nach zwei Jahren zu verlängern. Er habe UN- Generalsekretär Ban Ki Moon gebeten, einen Nachfolger für das Amt zu suchen. Die norwegische Nachrichtenagentur NTB hatte gemeldet, der Norweger trete von dem Amt zurück.

     

    UMFRAGE
    Thema
    Wie feiern Sie die närrischen Tage?

    Egal ob Alaaf, Helau oder Olau: Mit Weiberfastnacht geht der Karneval in die heiße Phase. Wie feiern Sie die närrischen Tage bis Aschermittwoch?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    8°C - 11°C
    Montag

    6°C - 14°C
    Dienstag

    3°C - 10°C
    Mittwoch

    5°C - 10°C
    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!