40.000
  • Startseite
  • » ADAC: Osterferien werden für Autofahrer teurer
  • ADAC: Osterferien werden für Autofahrer teurer

    München (dpa). Autofahrer müssen sich nach Angaben des ADAC pünktlich zu Ostern auf steigende Spritpreise einstellen. «Sie müssen damit rechnen, dass die Preise noch mal raufgehen könnten», sagte ADAC-Sprecher Andreas Hölzel in einem Gespräch mit der dpa in München. Er befürchte, dass der Preis für den Liter Benzin nach einem Anstieg an diesem Wochenende zwar bis Ostern auf diesem Niveau bleibe, dann aber weiter steige. Momentan liege der Benzinpreis im Schnitt bei 1,43 und der Preis für Diesel bei 1,21 Euro je Liter, so Hölzel.

    München (dpa) - Autofahrer müssen sich nach Angaben des ADAC pünktlich zu Ostern auf steigende Spritpreise einstellen. «Sie müssen damit rechnen, dass die Preise noch mal raufgehen könnten», sagte ADAC-Sprecher Andreas Hölzel in einem Gespräch mit der dpa in München. Er befürchte, dass der Preis für den Liter Benzin nach einem Anstieg an diesem Wochenende zwar bis Ostern auf diesem Niveau bleibe, dann aber weiter steige. Momentan liege der Benzinpreis im Schnitt bei 1,43 und der Preis für Diesel bei 1,21 Euro je Liter, so Hölzel.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Montag

    -4°C - 2°C
    Dienstag

    1°C - 3°C
    Mittwoch

    3°C - 6°C
    Donnerstag

    4°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!