40.000
  • Startseite
  • » Abstimmung über Minarettverbot in der Schweiz
  • Abstimmung über Minarettverbot in der Schweiz

    Bern (dpa). In der Schweiz hat eine Volksabstimmung über ein Verbot zum Bau von Minaretten begonnen. Die Stimmberechtigten sollen nur über einen Satz befinden: «Der Bau von Minaretten ist verboten.» Dies hat eine Gruppe um die national-konservative Schweizerische Volkspartei gefordert. Umfragen zufolge wird es für ein Bauverbot keine Mehrheit geben. Besonders die Regierung hatte sich gegen die Vorlage ausgesprochen. Sie befürchtet bei einer Annahme Folgen für das Verhältnis zur arabischen Welt oder gar Terroranschläge.

    Bern (dpa) - In der Schweiz hat eine Volksabstimmung über ein Verbot zum Bau von Minaretten begonnen. Die Stimmberechtigten sollen nur über einen Satz befinden: «Der Bau von Minaretten ist verboten.» Dies hat eine Gruppe um die national-konservative Schweizerische Volkspartei gefordert. Umfragen zufolge wird es für ein Bauverbot keine Mehrheit geben. Besonders die Regierung hatte sich gegen die Vorlage ausgesprochen. Sie befürchtet bei einer Annahme Folgen für das Verhältnis zur arabischen Welt oder gar Terroranschläge.

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Redakteur

    Maximilian Eckhardt

    Mail | 0261/892743

    Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    -1°C - 8°C
    Samstag

    -3°C - 4°C
    Sonntag

    -4°C - 3°C
    Montag

    -4°C - 3°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    UMFRAGE
    Thema
    Umfrage: Feiertagsruhe

    Ist es noch zeitgemäß, an etlichen Feiertagen Musik-, Sport- und Tanzveranstaltungen zu verbieten?

    Rhein-Zeitung bei Facebook
    Rhein-Zeitung bei Twitter
    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!